Kaffee, ist romantisch, verführt und betört die Sinne.

Kaffee hat sein Ursprung in Äthiopien. Die legende besagt das ein Schäfer namens Kaldi, der Kaffestrauch entdeckte wehrend der suche nach vermisste Schafe, auch seine Schafe fütterten die roten Beeren, welche in kürze eine Betörende Wirkung hatte.

Klosterbrüder waren beeindruckt von der Wirkung der Kaffebohne und trockneten, rösteten, kochten die Bohnen und voilá, keine der Ordensbrüder schlief mehr ein, während der Messe.

Ob Kaffee ein Geschenk Gottes oder der Natur ist, dass ist dahin gestellt.

Die Hirten und Ordensbrüder des Ostmanischen Reiches, die Gewürzhändler, Bauern und Kaffeehäuser in Wien, Barista’s von heute, alle haben eine Grosse Rolle gespielt den Kaffee gesellschaftsfähig zu machen.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.